Wird Cavani Opfer des FFP?

PSG Home Trikot 2016 2017 + Cavani 9 bei Subsidesports.deEigentlich könnte es für Edinson Cavani derzeit kaum besser laufen. Elf Treffer in elf Spielen, dazu zwei weitere Vorlagen. Der 64,5 Millionen Euro teure Einkauf von PSG aus dem Jahre 2013 spielt derzeit stark auf. Zwar schmälerte zwischenzeitlich ein Konflikt zwischen Neuzugang Neymar und dem Uruguayer um die Rangfolge der Elfmeterschützen den positiven Eindruck, doch mittlerweile haben sich die beiden Streithähne wieder vertragen. Gegen Girondins Bordeaux überließ Cavani seinem Mitspieler sogar freiwillig einen Strafstoß.

Doch bald könnten neue Probleme auf den Mittelstürmer zukommen. Die Pariser Klubführung sondiert derzeit die Mannschaft nach potenziellen Abgängen und legt dabei besonders großen Wert darauf, eine möglichst hohe Ablösesumme einzunehmen. Aufgrund dieses Auswahlkriteriums soll Edinson Cavani ganz oben auf der Liste gelandet sein. Der Angreifer könnte eine sehr hohe Ablöse erwirtschaften und so die negativen Bilanzen des Vereins sanieren.

Der Plan der Pariser ist jedoch keineswegs, die Mannschaft zu schwächen. Vielmehr soll als Ersatz für Cavani der chilenische Flügelstürmer Alexis Sanchez zum Verein stoßen. Der Arsenal-Profi soll sich gegen eine Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Kontraktes in England entschieden haben. In Paris könnte der schnelle und dribbelstarke Spieler auf der rechten Außenseite zum Einsatz kommen. Dafür würde Kylian Mbappe ins Zentrum – seine angestammte Position – rücken.

Doch auch wenn der Plan des Scheichklubs äußerst reizvoll wirkt, wären zunächst zwei Hürden zu bewältigen. Erstens müsste Cavani überhaupt zu einem Abgang bereit sein. Zum anderen müsste sich PSG gegen namhafte Konkurrenz im Rennen um Sanchez durchsetzen. Der Chilene soll sich in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem Klub von Pep Guardiola Manchester City befinden.

Be Sociable, Share!
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in NewsFactsRetro. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>