Wagt Leander Dendoncker den nächsten Schritt?

Belgien Away Trikot 2016 2017 bei Subsidesports.deMittlerweile dürfte sich in der Fußballwelt herumgesprochen haben, dass der belgische Fußballverband seit mehreren Jahren regelmäßig herausragende Talente hervorbringt. Auch die Tatsache, dass der belgische Verein RSC Anderlecht einige hochveranlagte junge Spieler in den eigenen Reihen hat, werden die meisten Fußballfans spätestens seit Youri Tielemans wissen. Doch Leander Dendoncker zählt trotz konstanter herausragender Leistungen noch zu den unbekannteren Youngsters des Klubs. Dabei streiten sich die belgischen Experten, ob Dendoncker nicht mehr Potenzial als Tielemans besitze.

Leander Dendoncker spielt seit 2009 für die Jugend vom RSC und wurde 2014 in den Profikader beordert. Der Rechtsfuß machte schnell mit seinem ausdauerlastigen Box-to-Box-Spiel auf sich aufmerksam, wofür er teilweise bis zu 13 Kilometer in einem Spiel abspulen muss. Meist als defensiverer Part der Doppelsechs eingesetzt, weißt der 22-Jährige ein sehr gutes Zweikampfverhalten auf und taucht gleichzeitig immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. Vor allem seine Entscheidungsfindung im Angriff ist dabei sehr reif.

Darüber hinaus entwickelte sich der belgische Nationalspieler auch physisch und psychisch weiter. Der 1,88 Meter große Mann arbeitete hart an seinem Körper und kann so mittlerweile seine Größe in Zweikämpfen ausnutzen. Zudem entwickelte sich der schüchterne Profi, der auch in der Innenverteidigung zum Einsatz kommen kann, zum Leader in der Mannschaft.

Aufgrund der jüngsten Entwicklung vermuten nun einige Experten, dass Dendoncker nach der Saison den Schritt ins Ausland wagen will. Der defensive Mittelfeldspieler hatte erst im Oktober seinen Vertrag bis 2021 verlängern, weswegen potenzielle Interessenten für ihn wohl tief in die Tasche greifen müssten. Diverse Premier League Klubs sollen ihn jedoch schon länger beobachten.

Be Sociable, Share!
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in NewsFactsRetro. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>